Wenn du im Internet surfst, möchtest du wahrscheinlich nicht, dass deine persönlichen Daten wie Benutzernamen, Passwörter und Kreditkarteninformationen von Hackern gestohlen werden. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, deine Daten vor unerlaubtem Zugriff zu schützen: SSL-Verschlüsselung.

Was ist SSL?

SSL steht für „Secure Sockets Layer“. Es ist ein Protokoll, das verwendet wird, um Daten sicher über das Internet zu übertragen. SSL schafft eine verschlüsselte Verbindung zwischen deinem Browser und der Website, die du besuchst. Auf diese Weise können Dritte deine Daten nicht abfangen oder lesen.

Wie funktioniert SSL?

Wenn du eine Website besuchst, die SSL verwendet, fordert dein Browser eine Kopie des SSL-Zertifikats der Website an. Das Zertifikat enthält den öffentlichen Schlüssel des Website-Servers. Dein Browser verwendet diesen öffentlichen Schlüssel, um eine verschlüsselte Verbindung herzustellen.

Die verschlüsselte Verbindung bedeutet, dass die Daten, die zwischen deinem Browser und der Website übertragen werden, für Außenstehende unlesbar sind. Nur dein Browser und der Server können die Daten entschlüsseln. Das macht es für Hacker viel schwieriger, deine Daten zu stehlen oder zu manipulieren.

Warum ist SSL wichtig?

SSL ist wichtig, um deine Daten zu schützen, während du im Internet surfst. Wenn du beispielsweise eine Website besuchst, um online einzukaufen oder um vertrauliche Informationen zu teilen, wie beispielsweise medizinische Daten oder Finanzinformationen, solltest du darauf achten, dass die Website SSL verwendet.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass Google SSL inzwischen als Ranking-Faktor verwendet. Das bedeutet, dass Websites, die SSL verwenden, in den Suchergebnissen höher gelistet werden können als Websites ohne SSL. Wenn du also möchtest, dass deine Website gut in den Suchergebnissen gelistet wird, solltest du in ein SSL-Zertifikat investieren.

Selbst wenn du als Website-Besitzer selbst kein e-Commerce betreibst, ist es dennoch wichtig, dass deine Website SSL-verschlüsselt ist. Warum? Weil SSL-Verschlüsselung dazu beiträgt, die Daten deiner Besucher vor Hackern zu schützen. Ohne SSL-Verschlüsselung sind die Daten, die zwischen dem Browser des Besuchers und deiner Website ausgetauscht werden, unverschlüsselt und somit leicht von Dritten abzufangen.

Wie erkenne ich, ob eine Website SSL verwendet?

Wenn eine Website SSL verwendet, wird in der Adressleiste deines Browsers ein Schloss-Symbol angezeigt und die URL beginnt mit „https://“. Das „s“ in „https“ steht für „Secure“. Wenn diese Symbole nicht angezeigt werden, solltest du vorsichtig sein und deine Daten nicht auf dieser Website teilen.

Fazit

SSL-Verschlüsselung ist ein wichtiger Aspekt für die Sicherheit deiner persönlichen Daten im Internet. Wenn du eine Website besuchst, solltest du darauf achten, dass sie SSL verwendet, um deine Daten zu schützen. Investiere in ein SSL-Zertifikat für deine Website, um deine Daten und die deiner Besucher zu schützen und möglicherweise auch dein Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern.

Wenn du deine Website von Grund auf neu erstellen lässt und das Hosting über mich machst, brauchst du dir keine Gedanken darüber machen, ob deine Website SSL-verschlüsselt ist. Denn in diesem Fall wird die SSL-Verschlüsselung automatisch integriert.

Bildquellen:
Getty Images: ArtemSam, loveguli, Marc Bruxelle

Themen im Blog

Folge mir auf Social Media

Follows

Ähnliche Beiträge

Kundenbewertungen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

16 + 19 =

Cookie Consent mit Real Cookie Banner