Corporate Design (CD) ist ein wesentlicher Bestandteil der visuellen Identität eines Unternehmens und umfasst alle Elemente, die dazu beitragen, ein einheitliches Erscheinungsbild zu schaffen. Dazu gehören unter anderem das Logo, die Farben, die Schriftarten, die Bildsprache sowie die Gestaltung von Geschäftspapieren, Werbematerialien und der Website. In diesem Blogbeitrag erfährst du, was Corporate Design ist, wofür du es benötigst und wie du es umsetzen kannst.

Was ist Corporate Design (CD)?

Corporate Design (CD) umfasst alle visuellen Elemente, die dazu beitragen, ein einheitliches Erscheinungsbild eines Unternehmens zu schaffen. Es ist ein wichtiger Bestandteil der Markenkommunikation und trägt dazu bei, dass das Unternehmen einprägsam und wiedererkennbar wird. Corporate Design ist mehr als nur das Logo oder die Farben des Unternehmens. Es geht um die gesamte visuelle Identität, die alle Aspekte der Kommunikation des Unternehmens umfasst.

Warum ist ein gutes Corporate Design wichtig?

Corporate Design ist wichtig, weil es dazu beiträgt, ein einheitliches Erscheinungsbild deines Unternehmens zu schaffen. Ein einheitliches Erscheinungsbild ist wichtig, um dein Unternehmen einprägsam und wiedererkennbar zu machen. Durch ein einheitliches Erscheinungsbild kann dein Unternehmen auch Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufbauen, da es seriös und professionell wirkt. Darüber hinaus kann ein gutes Corporate Design auch dazu beitragen, dass dein Unternehmen sich von der Konkurrenz abhebt indem es einen Wiedererkennungswert schafft.

Wofür benötige ich ein gutes Corporate Design?

Corporate Design ist für Unternehmen jeder Größe und Branche wichtig. Um sich von Anfang an als professionelles und seriöses Unternehmen zu präsentieren, einen Wiedererkennungswert zu schaffen und ein stimmiges Bild zu wahren. So wird unter anderem das Vertrauen bei Kunden aufgebaut. Es muss nicht unbedingt umfangreich und komplex sein, auch als Solo-Selbstständiger kannst du mit wenigen Elementen wie einem Logo, einer passenden Farb- und Schriftauswahl und einem einheitlichen Design von Geschäftspapieren und Webseite ein professionelles Erscheinungsbild schaffen.

Wie setzt sich ein gutes Corporate Design zusammen?

Die Umsetzung eines Corporate Designs umfasst verschiedene Schritte, die darauf abzielen, ein einheitliches Erscheinungsbild zu schaffen, welches auch zu dir und einem Unternehmen passt. Hier sind einige wichtige Schritte, die bei der Umsetzung von Corporate Design beachtet werden sollten.

Definiere deine Marke

Definiere deine Marke und Zielgruppe: Bevor du mit der Gestaltung deines Corporate Designs beginnst, solltest du dir Gedanken darüber machen, welche Werte deine Marke vermitteln soll und wer deine Zielgruppe ist. Je genauer du deine Marke und Zielgruppe definierst, desto besser kannst du dein Corporate Design darauf ausrichten.

Designe ein passendes Logo

Das Logo ist das wichtigste Element deines Corporate Designs und sollte daher sorgfältig entwickelt werden. Es sollte einprägsam sein und deine Marke repräsentieren. Wenn du selbst kein Designer bist, solltest du in Erwägung ziehen, ein professionelles Logo-Design in Auftrag zu geben.

Passende Farben und Schriften

Die Farben und Schriften, die du für dein Corporate Design verwendest, sollten zu deiner Marke und Zielgruppe passen. Verwende Farben, die zu deinem Logo passen und die die gewünschte Stimmung vermitteln. Auch die Schriftarten sollten gut lesbar sein und deine Marke unterstützen.

Die passende Website für dein Unternehmen

Auch deine Website sollte sich an deinem Corporate Design orientieren. Du hast noch keine? In meinem Blogbeitrag „Wofür benötige ich eine eigene Website?“ fasse ich zusammen, warum du in der heutigen Zeit unbedingt eine haben solltest. Verwende die gleichen Farben, Schriften und das Logo, um ein einheitliches Erscheinungsbild zu schaffen. Auch die Bildsprache und der Aufbau deiner Website sollten zu deinem Corporate Design passen.

Visitenkarten & Co.

Gestalte deine Geschäftspapiere: Zu einem Corporate Design gehören auch Visitenkarten, Briefpapier und andere Geschäftsdokumente. Auch hier sollten die Farben, Schriften und das Logo einheitlich gestaltet sein.

Sei konsequent!

Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu schaffen, ist es wichtig, dass du dein Corporate Design konsequent verwendest. Verwende die gleichen Farben, Schriften und das Logo auf allen Geschäftsdokumenten und Werbematerialien.

Mein Fazit

Ein Corporate Design kann auch für Solo-Selbstständige von Vorteil sein. Es schafft ein einheitliches und professionelles Erscheinungsbild, das Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei potenziellen Kunden aufbauen kann. Die Wiedererkennbarkeit und die Positionierung im Markt können durch ein gutes Corporate Design erheblich verbessert werden.

Gerne helfe ich dir und deinem Unternehmen zu einem einheitlichen Erscheinungsbild, das zu dir passt!

Bildquellen:
Pixabay: picjumbo_com, Alex Veserovich, denunzioedoardorugby, Getty Images: ghollinger

Themen im Blog

Folge mir auf Social Media

Follows

Ähnliche Beiträge

Kundenbewertungen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − 1 =

Cookie Consent mit Real Cookie Banner